F2 Fesselflug


Logo FAKO F2Fesselflug ist das Fliegen vorwiegend selbst gebauter und immer von eigener Hand gesteuerter Rohbau F2Modellflugzeuge. Im Kreisflug, geführt an 20 m langen Stahlkabeln und angetrieben von Verbrennungs- oder Elektromotoren, werden die einfach aber raffiniert konstruierten Flugmaschinen durch feine Handbewegungen gesteuert. Gut fliegende Fesselflugmodelle sind anspruchsvolle Konstruktionen und ihr Bau stellt immer wieder eine spannende Herausforderung dar. Jeder Arbeitsschritt will gut überlegt, richtig vorbereitet und möglichst perfekt ausgeführt werden. Exakt, anspruchsvoll und mit viel Selbstdisziplin. Und gerade deswegen lehrreich und sehr befriedigend. Unsere Flugzeuge sind so ausgelegt, dass sie mit kleinsten Ruderbewegungen komplexe Manöver fliegen können. Dies bedeutet allerdings auch, dass sie dauernd gesteuert werden müssen und der Pilot sehr konzentriert bei der Sache sein muss. Auch wenn so ein Flug nur einige Minuten dauert, so ist er doch recht anspruchsvoll und immer eine kleine Reise in eine andere Welt. Dabei ist die Sache schwierig genug, um immer eine Herausforderung zu bleiben. Genau deswegen macht Fesselfliegen viel Freude, oft ein Leben lang.

Das Anliegen der FAKO F2 Fesselflug ist es, unseren schönen Sport in der Schweiz zu fördern und mit ihren Experten den Fesselfliegern mit kompetenter Beratung und tatkräftiger Hilfe zur Seite zu stehen.

Team  Racing F2

Fesselflug kann auf fast jedem Sportplatz, selbstverständlich nur mit Genehmigung des Platzhalters und in vernünftiger Entfernung von Anwohnern, ausgeübt werden. Auch dabei kann die Fachkommission F2 gerne beratend helfen.

Fesselflug_Kunstflug_MC_72.jpg

Es gibt in der Schweiz zwei feste Fesselfluganlagen mit Hartbelagpisten:

  • Hard 2000, bei Siggenthal-Station (Brugg): René Berger, Tel. 056 222 12 55. GPS 47°30'57" N  8°14'16" E
  • Schwalbennest, im Raum Breitenbach/SO:  MG Breitenbach GPS: 47°22'53" N  7°52'51"E

Aktuelles zur Fesselflugszene gibt es im Veranstaltungskalender und auf: www.fesselflug.ch

 




News aus diesem Bereich

   


ZWEI (WELT-) SPITZEN- LEISTUNGEN IM FESSELFLUG


An der Fesselflug-SM vom 23./24. September im Schwalbennest wurden gleich in zwei Kategorien absolute Spitzenleistungen erbracht.

Eine weitere Fesselflug Europameisterschaft nach „ungarischer Art“ ist Geschichte.


Vom 6. bis 11. August fand in BÉKÉSCSABA, Ungarn, die Fesselflug-Europameisterschaft statt.

23. Internationaler Jura Cup Fesselflug


Am 27./28. Mai 2017 ist es wieder soweit. Im Schwalbennest, Büsserach, findet der internationale Jura Cup im Fesselflug statt.

Swiss Control Line Scale & Semi-Scale Contest


Dieser internationale Wettbewerb wurde 2015 zum ersten Mal durchgeführt und hat Konkurrenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angelockt. Nun findet am 27./28. August 2016 der Wettbewerb zum zweiten Mal auf der Piste „Hard 2000“ in Untersiggenthal statt.

Weltmeisterschaft Fesselflug in Australien


Die soeben zu Ende gegangene Fesselflug Weltmeisterschaft in Perth, Australien, war ein voller Erfolg. Lauri Malila, der einzige Schweizer Konkurrent, der daran teilgenommen hab, zeigt sich davon begeistert.

Fesselflug Semi-Scale - bereit für den Neuanfang


Die Schweizer Fesselflieger haben sich 2016 unter anderem zum Ziel gesetzt, Fesselflug Scale/Semi-Scale wieder aufleben zu lassen. Mit der Erstellung eines neuen Reglements für Semi-Scale wurde nun ein wichtiger Grundstein dafür gelegt.