Postponed to 2021: International Steinlin IMAC Trophy


vendredi 14 août 2020  bis  dimanche 16 août 2020

Mollis, GL, CH
Organisateur
Daniel Nipkow
Lieu:
Mollis, GL, CH
Catégorie(s)
Sportsman ,  Intermediate ,  Advanced ,  Unlimited ,  Freestyle ,  Talent-Cup
Règlements

IMAC rules.

See the document section for more information.

Programme
See the document section for more information.
Remarques

On the occasion of the meeting in the steering committee on 29 June 2020 it has been decided to postpone the "International Steinlin IMAC Trophy" contest planned for 14-16 August 2020 in Mollis until 2021 due to the Covid-19 situation. The decision is very painful, but is clearly based on a responsible discussion. We ask for your understanding.

The steering committee consists of Adi Eggenberger (Chairman SMV), Wolfgang Böhm (Scoring) and Daniel Nipkow (Initiator and Guarantor).

The following aspects have been discussed and weighed up in detail:

  • Participants from Italy, France, Czech Republic, Germany, Austria and Switzerland.
  • On the pilot's side, about 70-80 people plus spectators and guests, total 250 - 350 people, come and go.
  • Accommodation in different hotels.
  • The Corona regulations abroad are not known in detail and are subject to periodic changes.
  • Due to the Corona situation, pilots may have to cancel their participation at short notice, which would quickly make the small but high-calibre field of participants appear untrustworthy.
  • A broadly supported protection concept would not only have to be developed and approved, but also implemented with great effort, even with unappealing methods.
  • The current forecast of Corona development is clearly negative in Switzerland and abroad.

The goal is to hold the first IMAC contest in Switzerland which is manageable in size, well organised and held in a pleasant, positive atmosphere. Various exponents such as many helpers and well-known sponsors from abroad and Switzerland support this project very generously and unselfishly. Under the impression of the Corona crisis, it is not only a question of health aspects, but also of not putting the reputation of each individual contributor and that of the entire model flying scene at risk.

After careful consideration of all these impressions, the steering committee decided to postpone the first IMAC competition in Switzerland until 2021.

Many thanks to all participants for the important preparatory work done until then. When the contest is held in 2021, we would like to be able to build directly on the foundations that have been developed so far.

Of course it is very disappointing not to be able to harvest the fruits of the very well advanced preparatory work this August: The fields of participants were filled to overflowing without direct advertising, financing was secured by a budget of CHF 30'000, and absolutely fantastic prizes were on offer. A whole crowd of enthusiastic participants made this possible up to this point.

In a forward-looking sense, however, it can already be said that a time window for the summer of 2021 is already being clarified, so that the first edition of the "International Steinlin IMAC Trophy" can be held at Mollis Airstrip. And yes - the attentive reader realizes that the title sponsor has already confirmed his support.


Deutsch

Anlässlich unserer Besprechung im Steuerungskomitee vom 29. Juni 2020 haben wir entschieden, den vom 14. – 16. August 2020 in Mollis geplanten Contest "International Steinlin IMAC Trophy" aufgrund der Covid-19 - Situation auf 2021 zu verschieben. Der Entscheid ist sehr schmerzlich, basiert jedoch klarerweise auf einer verantwortungsorientierten Diskussionsgrundlage. Es wird um Verständnis gebeten.

Das Steuerungskomitee besteht aus Adi Eggenberger (Präsiden SMV), Wolfgang Böhm (Scoring) und Daniel Nipkow (Initiant und Garant).

Im Einzelnen sind folgende Aspekte diskutiert und abgewogen worden:

  • Teilnehmer aus Italien, Frankreich, Tschechien, Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Pilotenseitig ca. 70-80 Leute plus Zuschauer und Gäste, total Grössenordnung 250 – 350 Leute, kommen und gehen.
  • Unterkünfte in verschiedenen Hotels.
  • Die Corona-Bestimmungen im Ausland sind nicht im Detail bekannt und unterliegen periodischen Veränderungen.
  • Mit kurzfristigen Absagen von Piloten ist aufgrund der Corona-Situation zu rechnen, was das zwar kleine, jedoch hochkarätige Teilnehmerfeld sehr rasch unglaubwürdig erscheinen liesse.
  • Es wäre ein breit abgestütztes Schutzkonzept nicht nur zu entwickeln und genehmigen zu lassen, sondern insbesondere mit grossem Aufwand, auch mit unsympathischen Methoden, durchzusetzen.
  • Die aktuelle Prognose der Corona-Entwicklung ist in der Schweiz wie auch im Ausland deutlich negativ.

Das Ziel besteht darin, einen von der Grösse her überschaubaren, gut organisierten und in angenehmer, positiver Atmosphäre stattfindenden ersten IMAC-Wettbewerb in der Schweiz durchzuführen. Diverse Exponenten wie, viele Helfer sowie namhafte Sponsoren aus dem Ausland und der Schweiz unterstützen dieses Vorhaben sehr grosszügig und uneigennützig. Unter dem Eindruck der Corona-Krise geht es neben den gesundheitlichen Aspekten auch darum, die Reputation jedes einzeln Mitwirkenden wie auch diejenige der gesamten Modellflugszene nicht auf's Spiel zu setzen.

Unter sorgfältiger Abwägung all dieser Eindrücke wurde im Steuerungskomitee gemeinsam entschieden, den ersten IMAC-Wettbewerb in der Schweiz auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Ein sehr herzlicher Dank gilt gegenüber allen Mitwirkenden für die bis dahin geleistete, wichtige  Vorbereitungsarbeit. Bei der Durchführung im Jahr 2021 möchten wir direkt an die bis anhin erarbeiteten Grundlagen anschliessen können.

Selbstredend ist es sehr enttäuschend, die Früchte der sehr gut vorangeschrittenen Vorbereitungsarbeiten nicht in diesem August ernten zu können: Die Teilnehmerfelder waren ohne direkte Werbung blitzartig voll, die Finanzierung über ein Budget von CHF 30'000 gesichert, absolut tolle Preise standen bereit. Eine ganze Schar von enthusiastisch Mitwirkenden hat dies bis zu diesem Punkt ermöglicht.

In vorausschauendem Sinn darf jedoch schon heute festgehalten werden, dass bereits ein Zeitfenster für den Sommer 2021 in Abklärung ist, um auf dem Flugplatz Mollis die erste Auflage der "International Steinlin IMAC Trophy" durchführen zu können. Und ja – der aufmerksame Leser realisiert, dass der Titel-Sponsor bereits wieder zugesagt hat.




 
Trophy information document07.05.2020
Flyer07.05.2020